Gleichgewicht

Gleichgewicht

6. Dezember 2015 0 Von Conny Keule


[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ buttontext=“Blogpost hören“]

Gleichgewicht ist ein Zustand. Gleichgewicht benötigen wir Menschen, um aufrecht stehen zu können. Ist unser Gleichgewichtssinn gestört, schwanken wir oder fallen um. Viele von euch kennen das von ihren letzten Partys 😉

In der Chemie gibt es ebenfalls ein Gleichgewicht, das sogenannte Massenwirkungsgesetz:

Das chemische Gleichgewicht ist ein Zustand, in dem die Gesamtreaktion ruhend erscheint, also keine Veränderungen erkennbar sind….

Prinzip von Le Chatelier:

„Eine Reaktion im Gleichgewicht versucht einer Störung von außen entgegenzuwirken.“

Funktionierendes Leben basiert auf Gleichgewicht und Balance. Gerät etwas aus der Balance und ist nicht mehr im Gleichgewicht, so kommt es zu Problemen. Der optimale Zustand im Leben ist die Balance – die Ausgeglichenheit.

Wenn unser Körper aufgrund einer Schwächung krank wird, merken wir, dass etwas nicht in Ordnung ist. beim Ausbruch eines Magen-Darm-Infektes überwiegen die krankmachenden Lebewesen in uns und wir fühlen uns schlecht. Das System menschlicher Körper ist krank.

Genauso ist das mit unserer Erde auch. Wir Zweibeiner stellen in dem Fall die positiven und die negativen Organismen dar. Überwiegen die negativen, so wird die Erde krank – so wie es momentan der Fall ist!

Wir müssen also alle zusammen arbeiten und zu guten Organismen für die Erde werden, damit sie die Chance hat, wieder zu heilen und uns mit frischer Luft und lebensnotwendigen Nährstoffen zu versorgen.

Es ist eigentlich ganz einfach. Die Erde ist ein System, wie unser menschlicher Körper, der unserer positiven Unterstützung bedarf.

Wir – die guten Organismen – müssen uns also vermehren und stärker werden, so wie die positiven Darmbakterien in ihrer Überzahl dafür sorgen, dass das Darmmilieu gesund und stark ist. Alles im Ar… eben.

Kreisläufe, wie die Klimapumpe Regenwald am Äquator, müssen von uns Menschen wohlwollend und positiv unterstützt werden! Unsere Erde braucht unsere Hilfe.

Gerade auch in Sachen Radioaktivität, die ja alles auf unserem Planeten aus dem Gleichgewicht gebracht hat, besteht dringendster und höchster Handlungsbedarf. Ein Aufwärmen der Atmosphäre findet nur dadurch statt, dass Stoffe aus ihrer üblichen heilsbringenden Umgebung entnommen und an die Oberfläche gebracht werden.

Wir brauchen andere Technologien. Saubere und aufbauende Technik, um die zerstörende Technik abzubauen, die aus negativer Intention heraus entstanden ist. Es ist Zeit für den Wandel. JETZT.

Licht und Liebe, Conny Keule